Monatsarchiv für Juni 2007

Der zweite Teil im Juni

Mittwoch, den 6. Juni 2007

Alles ist gut. Alles bleibt besser.

1.) IBM
IBM unter den TopTen der Innovativsten Unternehmen.
Das geht aus dem jährlichen Innovationsranking der Unternehmensberatung Boston Consulting hervor.

Soziales Engagemenz von IBMern,
z.B. das Projekt IDENTAFRICA.COM von Fred-Eric Essam,
das ZDF hat auch schon berichtet.

IBM übernimmt Watchfire. Die Übernahme soll die Angebote in den Bereichen Governance, Risk Management und Compliance vervollständigen.

2.) Business & Marketing
Microsoft hat in der Nacht zum Mittwoch, 30. Mai, ein Geheimnis gelüftet und ein neue Art von Computer angekündigt: Microsoft Surface. Der Rechner lässt sich ohne Maus oder Tastatur bedienen.

Das Gerät sieht auf den ersten Blick aus wie Kaffee-Tisch. In Wirklichkeit handelt es sich bei der Oberfläche um einen hochauflösenden Bildschirm, der auf Berührungen des Anwenders reagiert. Dazu befinden sich in dem Gerät mehrere Kameras, die jede Hand- und Fingerbewegung erkennen und umsetzen können. Im Gegensatz zu herkömmlichen Touchscreen-Geräten ist Microsoft Surface in der Lage, mehrere Berührungen gleichzeitig wahrzunehmen und umzusetzen.

Einstark vereinfachtes, ähnliches Konzept verfolgt Apple mit der Benutzeroberfläche des iPhones, welches auch ohne jegliche Tastatur auskommt.

3.) Digital Lifestyle
Second Life gilt als die bekannteste dreidimensionale Online-Welt. Zuletzt hagelte es allerdings Kritik. Die Vorwürfe: schlechte Grafik, zu langweilig, ein Hort für Pädophile. Jetzt wittern Wettbewerber ihre Chance. WELT ONLINE stellt sie vor.

Bill Gates und Steve Jobs im “TV-Duell” :-)
Interessante Videos…..

Auch in Zeiten des Digitalen Lifestyles darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen, deshalb sei allen die Stuttgarter Stadtgrillmeisterschaft empfohlen……

Unsere Lieblingssuchmaschine hat seinem Kartendienst Google Maps eine spannende neue Funktion spendiert. »Street View« erlaubt dem User erstmals bestimmte Straßenzüge und Orte aus der Perspektive von Fußgängern zu betrachten. Bei der Ansicht bewegt man sich auf einer festen Route in der gezoomt und gedreht werden darf.

4.) Schöne Websites
Nichts Großes, keine Hintergründe, keine schöne Seite - aber dafür wunderschöne Illustrationen ….
Vault49

Helvetica ist ein Independent-Film über Typografie, Grafikdesign und globale visuelle Kultur. Er dokumentiert die Verbreitung einer Schrift ( welche dieses Jahr ihren 50. Geburtstag feiert ) als Teil einer umfassenderen Diskussion über den Einfluss von Schrift auf unser aller Leben.

5.) Nerdy Pages
Shrek - Ihn gab es wirklich…
Er war ein französischer Catcher der 14 Sprachen sprach.
Der Eintrag in Wikipedia.

Wreckedexotics.com hat nichts mit abgehalfterten Bartänzerinnnen zu tun, sondern sammelt nichts anderes als Bilder von verunfallten, sündhaft teuren Sportwagen.